Home » Archive by category "1. Damen"

Volleyball vom Wochenende

Das Team der Landesklassenreserve der VF BW Hoyerswerda musste am Wochenende in Volleyball – Bezirksliga zwei bittere Heimniederlagen hinnehmen. Gegen den Tabellenführer Volleys Coblenz konnten die Blau – Weißen das Match lange offenhalten, scheiterten allerdings immer wieder an den eigenen Fehlern ( Aufgaben, Feldabwehr ). Am Schluss stand nach 80 Minuten ein verdienter 3:0 (24,24,20) […]

Erste Saisonniederlage für Damen – Spitzenreiter Blau – Weiß

Irgendwann musste es ja mal passieren. Nach zehn Siegen in Folge unterlagen die Damen der VF BW Hoyerswerda beim erstaunlich starken Tabellenvorletzten SG Panschwitz nach 90 Minuten mit 1:3 (-20,21,-19,-16). Diesmal lief überhaupt nichts zusammen und vor allem die flache Halle ( allerdings im feinen neuen Gewand ) mit der niedrigen Deckenbegrenzung sorgte für manch […]

Blau – Weiß – Damen weiter ungeschlagen; Ü 41 – Team 1 Runde weiter

Sechs hart erkämpfte Punkte für Blau – Weiß Damen; Ortsderby geht erneut an die Gastgeberinnen —> Bei ihrem zweiten Heimturnier hintereinander wollten die Mädels der VF BW Hoyerswerda gegen vermeintlich leichte Gegnerschaft Nägel mit Köpfen machen und sich die Tabellenführung zurückerobern. Gegen SV Kaupa/Neuwiese gelang das nach 87 Minuten mit einem 3:1 ( 21,13,-18,12 ) […]

Unser Damentrainer im Interview zur Halbzeitbilanz

Acht Siege in acht Spielen, das war sicher nicht so erwartet worden, oder? Antwort: Die Saison begann ja bekanntlich mit zwei Pokalniederlagen aber dann ging irgendwie ein Ruck durch das Team und die Mädels haben zum Teil spektakulär aufgespielt. Wir hatten eine recht konstante Aufstellung, keine Verletzungen oder Krankheiten und konnten sogar den Abgänge von […]

Blau – Weiß – Damen überwintern ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga

Geburtstagsgeschenk für den Kapitän ! Auch nach dem achten Spiel gehen die Blau – Weißen mit makelloser Weste und zwei Punkten Vorsprung auf den Zweiten CVJM Görlitz in die kurze Weihnachtspause. Wer hätte das gedacht ! Diese Superentwicklung ist nicht zuletzt einer tollen mannschaftlichen Geschlossenheit, aber auch einer sehr disziplinierten und fleißigen Trainingsarbeit zu verdanken […]