Home » Archive by category "1. Damen"

Blau – Weiß – Damen weiter ungeschlagen; Ü 41 – Team 1 Runde weiter

Sechs hart erkämpfte Punkte für Blau – Weiß Damen; Ortsderby geht erneut an die Gastgeberinnen —> Bei ihrem zweiten Heimturnier hintereinander wollten die Mädels der VF BW Hoyerswerda gegen vermeintlich leichte Gegnerschaft Nägel mit Köpfen machen und sich die Tabellenführung zurückerobern. Gegen SV Kaupa/Neuwiese gelang das nach 87 Minuten mit einem 3:1 ( 21,13,-18,12 ) […]

Unser Damentrainer im Interview zur Halbzeitbilanz

Acht Siege in acht Spielen, das war sicher nicht so erwartet worden, oder? Antwort: Die Saison begann ja bekanntlich mit zwei Pokalniederlagen aber dann ging irgendwie ein Ruck durch das Team und die Mädels haben zum Teil spektakulär aufgespielt. Wir hatten eine recht konstante Aufstellung, keine Verletzungen oder Krankheiten und konnten sogar den Abgänge von […]

Blau – Weiß – Damen überwintern ungeschlagen an der Tabellenspitze der Bezirksliga

Geburtstagsgeschenk für den Kapitän ! Auch nach dem achten Spiel gehen die Blau – Weißen mit makelloser Weste und zwei Punkten Vorsprung auf den Zweiten CVJM Görlitz in die kurze Weihnachtspause. Wer hätte das gedacht ! Diese Superentwicklung ist nicht zuletzt einer tollen mannschaftlichen Geschlossenheit, aber auch einer sehr disziplinierten und fleißigen Trainingsarbeit zu verdanken […]

Die Tie – Break – Königinnen haben wieder zugeschlagen

Die Blau – Weiß – Damen konnten auch ihr fünftes Saison – Spiel in der Bezirksliga erfolgreich gestalten und bleiben als einziges Team weiter ungeschlagen. Allerdings machen sie es offenbar nicht unter 5 Sätzen, denn zum vierten Mal siegten sie im Tie – Break, diesmal gegen Gastgeber JTVG Coblenz nach langen 106 Minuten und vor […]

Fünf Punkte eingefahren – Revanche gelungen

Das Damenteam der VF BW Hoyerswerda hat am 1. Spieltag der neuen Saison nach zwei langen und zum Teil nervenaufreibenden Spielen ihre ersten Meisterschaftspunkte eingesammelt. Gegen CVJM Görlitz ( in der Vorwoche noch 2:0-Sieger im Pokal ) gab es nach fast 2 Stunden einen viel umjubelten 3:2 ( 17, -11, -19, 16, 2 )-Sieg und […]