Home » Damen/U18 » Onlinetraining geht weiter

Am vergangenen Dienstag starteten nun die letzten SportlerInnen der Kinder-u. Jugendabteilung der Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda in das Onlinetraining. Zusammen mit der Trainerin Christine Hartig konnte der Vorstand des Vereins den Regionaltrainer Dirk Lommatzsch für zwei Einheiten gewinnen. Auf eine lockere Art und Weise trainierte er mit unseren Kleinsten im Verein (9-12 Jahre) fast 1,5 h lang. Nach einer ausgiebigen Erwärmung schloss sich eine Stabi-Einheit an. Dannach ging es mit einem Ball und ein paar „sauberen Socken“ hinüber in das Techniktraining des Pritschen und Baggerns. Abgerundet wurde die Trainingszeit mit Dehnübungen. Alle Kinder hatten neben den schweißtreibenden Übungen immer noch ein Lächeln auf den Lippen – der Spaß kam nicht zu kurz. Nächste Woche Dienstag erfolgt dann die zweite Einheit unter professionellen Hilfe, bevor das Trainergespann Frau Hartig/Frau Mrose in den darauffolgenden Wochen dort selbstständig weiter anknüpft. 
Seit Anfang Januar sporteln die älteren Kinder/Jugendlichen (13-18 Jahre) bereits ebenfalls unter fachkundiger Anleitung. In Kooperation mit dem Volleyballverein MTV München steht den SportlerInnen zweimal wöchentlich ein Onlinetrainingsvideo zur Verfügung. Der Inhalt des Trainings ist vor allen Dingen auf die volleyballspeziefischen Muskelgruppen ausgerichtet. Erwärmung, Stabilisation/Kräftigung, Dehnung und Entspannung sind hier die Inhalte des ebenfalls fast 90-ig minütigen Trainings. 
Sobald die Trainingshallen wieder öffnen, werden es alle Kinder- u. Jugendtrainer zu schätzen wissen, dass sich die SportlerInnen eine gewisse Grundfitness erhalten haben. 

HS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.